Reise-Suche:

(mind. 4 Zeichen!)

Erweiterte Suche...

Kein Eintrag!


 
Katalog
Für weitere Bilder und zur Vergrößerung bitte auf eines der Bilder klicken!
 
Das ist alles inbegriffen:
  • Taxi-Service zum Bus
  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage, WC/Waschraum, Bordküche und Bordservice
  • 9 x Übernachtung, Frühstücksbuffet in 4-Sterne Hotels (Landeskategorie)
  • alle Zimmer mit Bad od. DU/WC
  • 8 x Abendessen
  • 1 x 3-Gang Abendessen mit Folklore in Bukarest
  • deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Grenze Rumänien
  • Eintritt Hunyadi Schloss bei Hunedoara
  • Stadtrundgang Sibiu
  • Besichtigung Kloster Cozia
  • Eintritt Patriarchenkirche in Bukarest
  • Eintritt Dorfmuseum (Freilichtmuseum) in Bukarest
  • Eintritt Burg Bran
  • Besichtigung Bergkirche und Stundturm in Sighisoara
  • Eintritt Schwarze Kirche in Brasov
  • Besichtigung Geburtshaus Draculas
  • Eintritt Michaeliskirche in Cluj Napoca
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • 10 Sittenauer-Treuepunkte.

Sonstige Eintritte extra

Sittenauer Logo
Sittenauer Reisen
Wolfratshauser Straße 11
83623 Dietramszell
Tel (0 80 27) 90 35 - 0
Fax (0 80 27) 90 35 40
E-Mail info@sittenauer.de
Internet www.sittenauer.de

Rumänien Rundreise - Bis ans Schwarze Meer!

Reise-Tipp! Unesco
Budapest - Sibiu - Bukarest - Schwarzes Meer - Siebenbürgen
  • Die schönsten Highlights Rumäniens 
  • TOP Hotels während der ganzen Reise
  • Durchgehende Reiseleitung in Rumänien

Was das Schönste an Rumänien ist, werden wir oft gefragt. Dann brauchen wir immer viel Zeit für die Antwort, denn das einzig Schönste gibt es nicht - dafür aber Burgen aus Draculas Zeiten, beeindruckende Kirchen und zauberhafte Marktplätze, die man so nirgendwo anders auf der Welt sieht. Am Schwarzen Meer werden Sie einige Tage entspannen, und müssen die Koffer dort nicht täglich ein- und auspacken.

 

1.Tag: München – Budapest.
Anreise nach Budapest. Die ungarische Hauptstadt ist der Besuchermagnet Nr.1 in Ungarn und eine internationale Metropole mit langer Vergangenheit. Vor allem abends, wenn sich die Lichter der Stadt in der Donau spiegeln, zeigt die Stadt ihren ganzen Zauber. Abendessen und Übernachtung im 4-Sterne Hotel.

2.Tag: Budapest - Rumänien.
Gut gefrühstückt verlassen wir Budapest und fahren nach Rumänien. Sie erreichen den Grenzübergang Nadlac, treffen Ihre Reisebegleitung für die nächsten Tage und fahren über Arad weiter nach Deva. Auf Ihrem Weg besichtigen Sie das Hunyadi-Schloss bei Hunedoara, welches zu den bedeutendsten Profanbauten Siebenbürgens gehört. Das denkmalgeschützte Gebäude war zunächst in österreichischem und anschließend in rumänischem Besitz. Heute ist dort ein Museum eingerichtet und die Burg wird als Filmkulisse u.a. auch für internationale Filmprojekte genutzt. Anschließend Weiterfahrt nach Sibiu, das ehemalige Hermannstadt.

3.Tag: Sibiu - Kloster Cozia - Bukarest - Folkloreprogramm.
Morgens unternehmen Sie noch einen kurzen Spaziergang in Sibiu. Berühmt sind der Große und Kleine Ring, die Lügenbrücke und die evangelische und orthodoxe Kirche der Stadt. Auf Ihrem Weg dorthin besuchen Sie das Kloster Cozia, eines der ältesten Klöster Rumäniens und wunderschön am Fluss Olt gelegen. Danach Weiterfahrt in die Walachei. In Pitesti erreichen Sie die Autobahn und fahren direkt nach Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens. Ein besonderes Highlight ist das Abendessen mit Folkloreprogramm in einem typisch rumänischen Restaurant - lassen Sie sich anstecken von guter Laune und mitreißender Musik!

4.Tag: Bukarest - Fahrt ans Schwarze Meer.
Vormittags steht eine Stadtrundfahrt durch Bukarest mit Fotostopp am Parlament, dem zweitgrößten Verwaltungsgebäude der Welt nach dem Pentagon, auf dem Programm. Sie sehen die Patriarchenkirche und besuchen das Dorfmuseum Muzeul Satului. In diesem Freilichtmuseum können Sie das bäuerliche Leben in Rumänien lebhaft dargestellt erleben. Danach haben Sie Freizeit, um ein traditionelles Mittagessen zu genießen oder einen kleinen Stadtbummel zu unternehmen. Die Weiterfahrt erfolgt zum größten Teil über die Autobahn. Nördlich von Constanta liegt der bekannte Badeort Mamaia, Ihr Standort für die nächsten Tage.

5.Tag: Küstenausflug.
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Erkundungsfahrt entlang der Küste. Sie lernen verschiedene Ferienorte kennen und haben unterwegs Gelegenheit zu kleinen Spaziergängen und zum Mittagessen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Als Alternativprogramm (Fakultativ) kann man auch einen Ausflug nach Constanta und zum Weingut Murfatlar planen. In Constanta sehen Sie die Promenade, das Casino, den alten Leuchtturm, die orthodoxe Kathedrale und vieles mehr. Danach fahren Sie ins Weingebiet Murfatlar, westlich von Constanta gelegen. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Dobrogea–Weine zu verkosten. Rückfahrt zum Hotel.

6.Tag: Zur freien Verfügung oder Fakultativ: Das wunderbare Donaudelta.
Nutzen Sie den Tag um Ihren Urlaubsort kennen zu lernen - oder unternehmen Sie mit uns einen Ausflug (Extra)  ins Donaudelta, ein von der UNESCO geschütztes Naturparadies. Ab Tulcea gehen die Boote ins Donaudelta, ein Vogel- und Fischparadies und eines der wichtigsten touristischen Gebiete Rumäniens. Es gibt ein leckeres 3-Gang-Mittagessen an Bord des Schiffes. Erkunden Sie dieses einzigartige Flussgebiet, nehmen Sie sich Zeit, denn es gibt hier keine Motoren, nur viel Ruhe und Stille. Die Übernachtung ist wieder in Mamaia vorgesehen

7.Tag: Auf Draculas Spuren.
Heute verlassen Sie das Schwarze Meer und kommen in die Karpaten. Am Nachmittag erreichen Sie Bran, das frühere Törzburg, wo Sie die mittelalterliche Burg besichtigen werden. Gebaut von den Kronstädter Sachsen im 14. Jahrhundert, ist sie heute als 'Dracula-Burg' berühmt. Dabei ist die Aussicht von dort mehr zum Träumen als zum Gruseln. Abendessen und Übernachtung in Brasov.

8.Tag: Siebenbürgen..
Sie besichtigen zunächst die Altstadt von Brasov mit der Schwarzen Kirche, dem größten gotischen Sakralbau Osteuropas. Weiterfahrt nach Sighisoara, das alte Schässburg. Bei einem Rundgang sehen Sie die Altstadt mit dem Uhrturm und die Bergkirche. Ihre Route führt Sie weiter nach Cluj Napoca, das frühere Klausenburg. Abendessen und Übernachtung.

9.Tag: Stadtführung Cluj - Abschied von Rumänien - Budapest. 
In Cluj Napoca bekommen Sie einen Eindruck in das ursprüngliche Rumänien. Das Zentrum bildet eine wunderbare Symbiose von Gebäuden aus dem Mittelalter bis in das 21. Jh. Nach der Besichtigung der Michaelskirche fahren Sie weiter über Oradea zur rumänischen Grenze, wo Sie von Ihrem Reiseleiter Abschied nehmen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Budapest. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag: Budapest - München.
Nach dem Frühstück verlassen wir Budapest und treten die Heimreise an. Rückkunft  in München gegen ca. 20.00 Uhr.

Programmänderungen vorbehalten!

Preis pro Person im DZ: € 949,-

Einzelzimmerzuschlag € 190,-

Bitte bei Buchung angeben:
Ausflug ins Donaudelta, Bootsfahrt inklusive Mittagessen an Bord (3-Gang-Menü) pro Pers.  € 49,-
Ausflug Constanta):   p.Pers. XXX
(Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen pro Tour)
Dauer: 10 Tage
Termin: Fr 01.09.2017 - So 10.09.2017
Abfahrt: München, 07:00
Reise-Nr.: 171030
Veranstalter: Geldhauser
Haupt-Reiseland: Rumänien